-
Alte Reben Frühburgunder 2021

Alte Reben Frühburgunder 2021

Lukas Sermann

€28,24
Stückpreis (€37,65 pro  l)

Alte Reben Riesling 2022

Alte Reben Riesling 2022

Jakoby-Mathy

€11,O9
Stückpreis (€14,79 pro  l)

Alte Reben Spätburgunder 2020

Alte Reben Spätburgunder 2020

Eppelmann

€28,24
Stückpreis (€37,65 pro  l)

Alte Reben Spätburgunder 2021

Alte Reben Spätburgunder 2021

Bernhard Huber

€53,45
Stückpreis (€71,27 pro  l)

Annaberg Riesling GG 2022

Annaberg Riesling GG 2022

Rings

€55,46
Stückpreis (€73,95 pro  l)

Atilla Silvaner 2021

Atilla Silvaner 2021

Heiligenblut

€54,46
Stückpreis (€72,61 pro  l)

Auf dem Hölzchen Riesling Kabinett trocken 2023 (AP-21)

Auf dem Hölzchen Riesling Kabinett trocken 2023 (AP-21)

Hofgut Falkenstein

€23,2O
Stückpreis (€30,93 pro  l)

Aulerde Riesling GG 2022

Aulerde Riesling GG 2022

K.F. Groebe

Ab €45,38

Aus den Lagen Weißburgunder 2022

Aus den Lagen Weißburgunder 2022

A. Christmann

€21,18
Stückpreis (€28,24 pro  l)

Basalt Riesling 2020

Basalt Riesling 2020

Odinstal

€5O,42
Stückpreis (€67,23 pro  l)

Berg Rottland Riesling 2022

Berg Rottland Riesling 2022

Georg Breuer

€68,57
Stückpreis (€91,43 pro  l)

Blanc de Blancs 2020 brut nature

Blanc de Blancs 2020 brut nature

Krack

€2O,17
Stückpreis (€26,89 pro  l)

Blanc de Blancs Grande Réserve 2010 extra brut

Blanc de Blancs Grande Réserve 2010 extra brut

Raumland

€72,6O
Stückpreis (€96,80 pro  l)

Blanc de Blancs Tradition brut nature 2020

Blanc de Blancs Tradition brut nature 2020

Griesel & Compagnie

Ab €23,2O
Stückpreis (€30,93 pro  l)

Blanc de Noirs 2020 brut

Blanc de Noirs 2020 brut

Krack

€19,16
Stückpreis (€25,55 pro  l)

Blume Chardonnay 2021

Blume Chardonnay 2021

Eppelmann

€28,24
Stückpreis (€37,65 pro  l)


Deutschland

Deutschland gehört mit seinen über 100.000 ha Rebfläche in 13 Weinbauregionen im internationalen Vergleich eher zu den kleinen Weinländern, jedoch bietet es mit seinen Lagen und Böden vor allem Riesling und Spätburgunder ideale Voraussetzungen, so dass hier durchaus große und auf dem internationalen Markt sehr gefragte Weine entstehen.
Im letzten Jahrzehnt hat sich im deutschen Weinbau unglaublich viel getan. Vor allem viele Jungwinzer und -winzerinnen probieren neue Sachen aus, wagen den Blick über den Tellerrand und schaffen so neue Weinstile und -stilistiken, die dem altehrwürdigen, jedoch häufig auch verschlafenen Weindeutschland neues Leben einhauchen.
Wir sind ständig auf der Suche nach den für uns Besten von ihnen um unser Portfolio interessant und spannend zu gestalten.
Aber natürlich findet ihr bei uns auch die großen, prestigeträchtigen Häuser, die mit ihren monumentalen Weinen im internationalen Vergleich stellvertretend für Deutschland stehen.