-
Roter Berg Spätburgunder 2022

Roter Berg Spätburgunder 2022

Lukas Hammelmann

€38,OO
Stückpreis (€50,67 pro  l)

Roter Berg Chardonnay 2022

Roter Berg Chardonnay 2022

Lukas Hammelmann

€35,OO
Stückpreis (€46,67 pro  l)

Wilhelm Friedrich Riesling 2022

Wilhelm Friedrich Riesling 2022

Lukas Hammelmann

€35,OO
Stückpreis (€46,67 pro  l)

Von den Terrassen Riesling 2022

Von den Terrassen Riesling 2022

Lukas Hammelmann

€35,OO
Stückpreis (€46,67 pro  l)

Wilhelm Friedrich Riesling 2021

Wilhelm Friedrich Riesling 2021

Lukas Hammelmann

€35,OO

Roter Berg Riesling 2022

Roter Berg Riesling 2022

Lukas Hammelmann

€28,OO
Stückpreis (€37,33 pro  l)

Klostergarten Riesling 2022

Klostergarten Riesling 2022

Lukas Hammelmann

€28,OO
Stückpreis (€37,33 pro  l)

Schlossberg Riesling 2021

Schlossberg Riesling 2021

Lukas Hammelmann

€28,OO

Schlossberg Riesling 2022

Schlossberg Riesling 2022

Lukas Hammelmann

€28,OO
Stückpreis (€37,33 pro  l)

Klostergarten Riesling 2021

Klostergarten Riesling 2021

Lukas Hammelmann

€26,OO

Roter Berg Riesling 2021

Roter Berg Riesling 2021

Lukas Hammelmann

€26,OO

Klostergarten Riesling 2020

Klostergarten Riesling 2020

Lukas Hammelmann

€26,OO
Stückpreis (€34,67 pro  l)

Roter Berg Riesling 2020

Roter Berg Riesling 2020

Lukas Hammelmann

€26,OO
Stückpreis (€34,67 pro  l)

Dhochsatt Spätburgunder 2022

Dhochsatt Spätburgunder 2022

Lukas Hammelmann

€25,OO
Stückpreis (€33,33 pro  l)

Zimkaes Chardonnay 2023

Zimkaes Chardonnay 2023

Lukas Hammelmann

€2O,OO
Stückpreis (€26,67 pro  l)

Dhochsatt Riesling 2022
Ausgetrunken

Dhochsatt Riesling 2022

Lukas Hammelmann

€2O,OO


Lukas Hammelmann

Mit Lukas verbindet uns eine lange Partnerschaft und Freundschaft. Seit 2018 gehen wir gemeinsame Wege und sind sehr froh der Deutschland-Partner zu sein. Unglaublich eigenständige Charakterweine, die Ecken und Kanten haben. 

Jeder Wein verlangt von Anfang an die ganze Aufmerksamkeit und das ganze Engagement. Es ist die Cuvée aus gerader Linie und spontanem Slalom, die dem Weinmachen jene Spannung gibt, wie sie Lukas Hammelmann braucht, um seinen Beruf mit Leben zu füllen. Der junge Winzermeister stellt mit dem Jahrgang 2016 seine erste eigene Kollektion vor – eine Handvoll sorgfältig gepflegter Gewächse.


Gelernt hat Lukas bei renommierten Weingütern. Er ist ein unterhaltsamer Gesprächspartner; aber in der lautstarken, ultra-hippen Weinszene fühlt er sich deshalb noch lange nicht zuhause: „Wein muss nicht geil, sondern vor allem gut sein. Am liebsten sehr gut.“

Lukas Hammelmann hält Bodenkontakt – auch ganz wörtlich. Für ihn ist die engagierte Arbeit im Weinberg die Basis bester Weine. Die Rebstöcke bedanken sich mit erstklassigen Früchten, wenn man sich mit Begeisterung, Gefühl und Erfahrung um sie kümmert und die reifen Trauben von Hand erntet: Im Weinberg so viel wie nötig, im Keller so wenig wie möglich. Der junge Winzer respektiert den Charakter seiner Weine. Die sollen sich in aller Ruhe entwickeln.