Dennis Wolf

Dennis Wolf und wir sind uns irgendwie über den Weg gelaufen. Wir hörten seiner Geschichte zu und hatten Großkarlbach auf dem Schirm. Dennis ist jung, Dennis ist viel gereist und hat bei den besten Winzern Europas gelernt. 2012 ging er ins Roussillon zur Domaine de L`Horizon und arbeitete unter Thomas Teibert. Nach seiner Arbeit dort, startete sein Studium in Geisenheim und damit einhergehend unterschiedliche Praktika. Während der ein oder andere Student sich das bequeme Praktikum um die Ecke organisierte, wollte Dennis von den Besten lernen und war bei der Domaine Ostertag im Elsass, im Jura bei Ludwig Bindernagel und an der Loire bei Didier Dagueneau. Komplementiert wurden die Stationen mit dem deutschen Leuchtturm der Weinwelt Klaus Peter Keller aus Rheinhessen und Jean-Louis-Chave von der Rhone. Ein wirklich völlig spannender Lebenslauf. Viel Weinberg, wenig Keller ist Dennis Philosophie. Seit 2018 ist er bei seinem Vater im Weingut und verändert viel. Das Weingut verzichtet auf Herbizide, Fungizide, Pestizide und auch synthetischen Dünger. Die Natur soll frei sein. Biodiversität, Handarbeit und Konsequenz. 


Riesling QbA trocken 2019, Dennis Wolf
17,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Cuvée KURT, Dennis Wolf
11,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Rosé 2019, Dennis Wolf
12,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Spätburgunder trocken 2019, Dennis Wolf
17,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
NV Sekt #01, Dennis Wolf
22,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 5 (von insgesamt 5)