-
WongAmat Pinot-Paket 2022
Ausgetrunken

WongAmat Pinot-Paket 2022

WongAmat by Jan Raumland

€121,O1

WongAmat by Jan Raumland

Ein neuer Rising Star am Pinot-Himmel

Sehnsüchtig haben wir auf die beiden Pinots von Jan Raumland gewartet und nun treffen sie bei uns ein. Sie kommen unter dem Namen WongAmat auf den Markt. Ein Name, der auf Jans thailändische Wurzeln zurückzuführen ist. „Wongse Amatyakul“ ist der vollständige Name aus Südostasien und der steht für eine sehr lange Tradition. Eine Tradition des Wohltätigkeitswerks und der herausragenden Kunstfertigkeit. Jan produziert ausschließlich Pinots und die haben es in sich. Sie sind fein, fruchtig, filigran, tiefgründig und spannend. Seit Jahren sehen wir in Deutschland ein große Aufwärtsbewegung im Pinot-Bereich. Der früher oft dünne, unstrukturierte, leicht süßliche und belanglose Spätburgunder bekommt durch großartige Ikonen ein neues Gesicht. Unser Portfolio wird seit einigen Jahren mit vielen spektakulären Spätburgundern ergänzt. Die Nachfrage steigt immens und wir freuen uns sehr über die Aufnahme eines neuen talentierten Winzer, den wir definitiv als „Rising Star am Pinot Himmel“ bezeichnen.

 Jan produziert aktuell zwei Weine aus zwei Lagen.

Den Dalsheimer Bürgel und dem Kriegsheimer Rosengarten. Der Bürgel ist uns seit Jahren allen ein Begriff, den Familie Keller produziert hier einen unglaublichen Pinot, der sicherlich mit einer der „Benchmark-Weine“ der Rebsorte ist. Der Bürgel ist geprägt durch Kalk und Ton. Eine der kühlsten Lagen im Wonnegau und hier entsteht ein sehr druckvoller, feiner und sehr eleganter Spätburgunder. Produktionsmenge von Jan: 4 Barriques!

Der Kriegsheimer Rosengarten ist bislang wenig auf der Bildfläche. Er liegt in einem früheren Schwemmgebiet der Pfrimm, einem Fluss im Wonnegau, der dem Donenrsberg entspringt. Kies- und Eisenablegerungen durchsetzen den Boden. Gen Süden ausgerichtet, heizt sich dieser Weinberg schneller auf als andere Lagen. Er bildet im Prinzip das Gegenstück zum Bürgel. Der Wein ist zunächst präsenter und überzeugt mit einer vielschichtigen Struktur. Er hat eine unglaubliche Länge und Tiefe, die uns fesselt. Produktionsmege von Jan: 6 Barriques!

 Generell selektiert Jan sehr extrem. Die Lese fand nur in den kühlen Morgenstunden statt. Er holt nur vollreife, gesunde und knackige Beeren ein. Im Keller wird bei ebenfalls kühlen Temperaturen entrappt. Beim Rosengarten waren etwas mehr Rappen dabei als beim Bürgel. Jan gibt den Trauben Zeit. Es wird nicht gepumpt, es wird „leise“ gearbeitet. Nach 10 Tagen wurden die Weine gepresst. Die unterschiedlichen Moste werden getrennt im Edelstahl eingelagert und dort bis zum Schluss vergoren. Sobald die Weine die Gärung vollständig absolviert haben, wandern sie ins Barrique. Nach 14 Monaten wurden die Weine verschnitten und im Dezember mit leichter Schwefelgabe gefüllt. Bis April warten die Weine im Weingut und bekommen ihre Ruhe. Jetzt ist es soweit und diese zwei kompromisslosen Pinots kommen auf den Markt.

Die Mengen sind extrem limitiert und damit möglichst viele von euch in den Genuss kommen können, bieten wir beide Pinots ausschließlich in einem 2er Paket an. Der Kauf ist begrenzt auf ein Paket pro Kund/in.